Geboren und aufgewachsen bin ich in Luzern. Inzwischen seit über 20 Jahren im schönen Kanton Zug zuhause. Ich bin Mutter einer Tochter (geb. 1999).

In den vergangenen 20 Jahren habe ich mich beruflich der Montessori Pädagogik gewidmet. Dabei war ich als Betriebs- und Pädagogische Leiterin von Vorschuleinrichtungen nach der Montessori Pädagogik tätig sowie in der direkten Betreuung von Kindern im Alter ab 3 Monaten bis zum Schuleintritt.

Schon immer hat mich der Mensch in seiner Ganzheit interessiert. Kurse im Bereich der Körpertherapie, haben mich schlussendlich zur Craniosacral Therapie geführt. Ab 2014 habe ich das vierjährige Studium zur eidg. Craniosacral Therapeutin absolviert (Komplementärtherapie).

Die Craniosacral Therapie begeistert mich durch die sanfte, nicht-invasive Form der Behandlung, welche gleichzeitig tiefgreifende positive Veränderungen im Körper auslösen kann. Ich bin fasziniert mit der Craniosacral Therapie Erwachsene, Kinder und Babies in ihrer Gesundheit zu unterstützen. Oft zeigt sich bereits nach der ersten Behandlung eine bemerkenswerte Verbesserung der Beschwerden.

Seit April 2019 widme ich mich nun hauptberuflich der Craniosacral Therapie in meiner Praxis. Ein Herzenswunsch ist damit wahr geworden.

Ich freue mich, Sie schon bald in meiner Praxis willkommen zu heissen.