Geboren und aufgewachsen bin ich in Luzern (Jg. 1973). Inzwischen seit über 20 Jahren im schönen Kanton Zug zuhause. Ich bin Mutter einer Tochter (geb. 1999).

In den vergangenen 20 Jahren habe ich mich beruflich der Montessori Pädagogik gewidmet. Dabei war ich tätig als Betriebs- und Pädagogische Leiterin von Vorschuleinrichtungen nach der Montessori Pädagogik sowie in der direkten Betreuung von Kindern im Alter ab 3 Monaten bis zum Schuleintritt.

Schon immer hat mich der Mensch in seiner Ganzheit interessiert. Kurse im Bereich der Körpertherapie, haben mich schlussendlich zur Craniosacral Therapie geführt.

Bereits während dem intensiven 4-jährigen Studium zur Craniosacral Therapeutin nach Daniel Agustoni (craniosacral_flow®), konnte ich in zahlreichen Behandlungen die tiefgreifende Wirkung bei den Klienten/-innen miterleben. Insbesondere auch bei chronischen Schmerzen an Kopf/Rücken/Rumpf, oder Erschöpfungssymptomen, beschrieben die Klienten/-innen eine frappante Verbesserung des Befindens nach wenigen Behandlungen.

Ich bin fasziniert von der tiefen Wirkung der sanften Craniosacral Therapie. Der Mensch ist ein Wunderwerk mit starken Selbstheilungskräften.

 

Die craniosacral_flow Ausbildung beinhaltet die strukturelle, funktionelle und biodynamische Craniosacral Therapie.  Abhängig vom Beschwerdebild und den Bedürfnissen des Klienten/der Klientin, wende ich den passendsten Behandlungsansatz an.

craniosacral_flow ist in den 1990er Jahren aus der langjährigen Erfahrung von Daniel Agustoni entstanden und verbindet humanistische Psychologie, Erkenntnisse der Neurobiologie, der Systemischen Therapie und der Traumalösung mit der Craniosacral Therapie.  craniosacral_flow

Folge mir auf social media: